Seit 06. Juli 2015 gibt es in Bad Gastein einen Flying Fox namens "Flying Waters" mit ca. 270 m Länge. Die spektakuläre Strecke führt von der Villa Solitude über den Talboden des Gasteiner Wasserfalles und dem alten Kraftwerk zum Quellpark.

Der Höhenabstand zur Gasteiner Ache beträgt an der höchsten Stelle ca. 68 m, die Geschwindigkeit beträgt bis zu 50 km/h.

Die Anlage ist für Sommer- und Winterbetrieb ausgelegt.

 

Betriebsführung

Die Stationen sind jeweils mit mindestens 1 Betreuer (Guide) besetzt. Die Betreuer kontrollieren den passenden und ordnungsgemäßen Zustand der Ausrüstung (Gurte und Roller) und unterstützen die Fahrgäste beim Start (einhängen) bei der Ankunft (aushängen).

Eltern und Erwachsene müssen eine Zustimmungserklärung zu den Benutzerregeln für die Seilrutsche Flying Waters unterschreiben.

Die Sicherheitsausrüstung wird gestellt.

 

Voraussetzungen

  • Mindestgröße: 1,30m | Mindestgewicht: 25 kg | Maximalgewicht: 128 kg
  • Bekleidung: Keine losen Gegenstände und Schals, passende Schuhe (keine Flip Flops).
  • Lange Haare müssen zusammengebunden werden.
  • Roller Type: XL: 128 kg | L: 96 kg | M: 64 kg | S: 32 kg

 

Weitere Informationen

  • Durchführung: BergCountry Adventure
  • Öffnungszeiten, Preise, etc.: hier klicken